AG Pulmopathologie

Ringversuche molekulare Diagnostik -

 

ab 2016

organisiert die AG Pulmopathologe keine Ringversuche:

EGFR-, ALK- und ROS1- Ringversuche werden mehrfach in Deutschland, auf Europäischer Ebene angeboten und bieten größere Vergleichsmöglichkeiten und werden verbreitet publiziert.

 

PD-L1 Immunhistochemie:

aktuell sind 2 gegen PD1 gerichtete Medikamente FDA-approved - zur Therapie fortgeschrittene nicht kleinzelliger Lungenkarzinome - plattenpithelialer und nicht squamöser Differenzierung- eines davon durch EMA zugelassen, das zweite in Evaluierung durch EMA.

In USA ist eines der Medikamente an ein comapnion-Diagnostikum gebunden, PD-L1 Tests vor Einsatz des anderen MEdikament werden empfohlen.

Da die vier zur Zeit evaluierten Clone der PD-L1 Antikörper bis Feber 2016 nur zum Teil erhältlich warden und ein Teil dieser Antikörper plattform-gebunden sind, wurde bisher kein Ringversuch von seiten der AG Pulmopathologie angeboten.

Bei Interesse und fehlendem Angebot auf europäischer / nationaler Ebene in Nachbarländern kann ein Ringversuch PD-L1 Immunistochemie im zweiten Halbjahr 2016 oder 2017 organisiert werden.


EGFR-Mutation und ALK rearrangement beim nicht kleinzelligen Lungenkarzinom

nach Rückgang der Teilnehmerzahl und bei gleichzeitigem ausreichendem Angebot an nationalen und europäisch-internationalen Ringversuchen wurde die Serie der EGFR- und ALK Ringversuche der AG Pulmopathologie nach Runde II - 2015 eingestellt.

Testungen für ROS1 rearrangements werden ebenfalls in größeren Ringversuchen angeboten, daher nicht von seiten der AG Pulmopath.

 

im Jänner 2015 wurde Teil I 2015 versandt, der zusätzlich zu 3 Fällen von nicht kleinzelligen Lungenkarzinomen zur

EGFR-Mutationstestung

5 Fälle nicht kleinzelliger Lungenkarzinome zum Test auf

ALK rearrangements enthielt

Die Auswertung dieses Ringversuchs wir zusammen mit Konfrimationen den Teilnehmern zugesandt.

 

im Feber 2014 wurde der erste Teil 2014 unseres Ringversuches versandt für den 21 Institute aus aus Österreich, Ungarn, Kroatien, der Slowakei, Tschechien, Polen und Rumänien sich beworben haben.

Ergebnisse

2013:

 

2012:

 

2011:


Für 2014 sind 4 weitere Aussendungen á 3 Fälle vorgesehen

Terminplan: Feber, Mai, Oktober, Dezember 2014

 

Offene Stellen
Jobangebote ansehen

 


Bitte auf Mutations-Register klicken!

Sponsoren

Programmierfabrik Aurora MSC Tissue Gnostics Optoteam A.Menarini diagnostics Hamamatsu Dako

Quickinfo

Aktuelle Termine der ÖGP

Aktuelle Termine

Termine ansehen

Arbeitsgruppen der ÖGP

Arbeitsgruppen

mehr erfahren

Handouts der ÖGP

Handouts & Vorträge

mehr erfahren

Qualitätsmanagement der ÖGP

Qualitätsmanagement

mehr erfahren

Forum der ÖGP

Forum

mehr erfahren