Qualität in der Pathologie

 

Beispiele aus dem Ringversuch 2004:

Anleitung zur Durchführung der dritten Runde des österreichischen Ringversuches (2004) für Labor und Arzt. Sie erhalten für die dritte Runde des österreichischen Ringversuches folgende Unterlagen:  

Drei Serien ungefärbte Schnitte:

  • 3 Tissuearrays Östrogenrezeptor (ER)
  • 3 Tissuearrays Progesteronrezeptor (PR)
  • 2 Schnitte mit Zellinien (ER, PR) als Kontrollen
  • 2 Tissuearrays HER-2/neu mit integrierter Zellinie als Kontrolle

 

Beispiele sind hier angeführt:

Vorgangsweise:

  • Die Schnitte sollen mit der Routinemethode Ihres Labors gefärbt werden.
  • Sie sollen von Ärzten des Institutes befundet werden
  • Die Anleitung zur Befundung und Eingabe der Ergebnisse finden Sie im Internet 
  • Achten Sie bei der Eingabe der Ergebnisse bitte auf Ihren Institutscode und die Numerierung der Schnitte. Diese soll entsprechend der Beispiele im Internet erfolgen. 
  • Sollte eine der Stanzen in den Tissuearrays nur benignes Mammaparenchym enthalten, dann tragen Sie das Färbeergebnis unter der jeweiligen Protokollnummer ein und vermerken Sie die Benignität im Feld Bemerkungen.
  • Die Erhebung der technischen Details erfolgt ebenfalls im Internet.
  • Die HE-Schnitte sind zu befunden und müssen nicht zurückgesendet werden
  • Alle immunhistochemisch gefärbten Schnitte sollen an Prof. Reiner, Pathologisch - Bakteriologisches Institut, Donauspital, Langobardenstraße 122, 1220 Wien zurückgesendet werden. 

 

Für eventuelle Fragen von Seiten des Labors ist Frau Mollik-Engel, Pathologisch-Bakteriologisches Institut des Donauspitals im SMZO unter 01-28802-5245 telefonisch erreichbar. Für Fragen zur Dateneingabe können Sie Frau Dr. Hönigschnabl unter 01-28802-5203 kontaktieren.

Offene Stellen
Jobangebote ansehen

 


Bitte auf Mutations-Register klicken!

Sponsoren

Nikon Dako Programmierfabrik Optoteam Hamamatsu Tissue Gnostics A.Menarini diagnostics Aurora MSC

Quickinfo

Aktuelle Termine der ÖGP

Aktuelle Termine

Termine ansehen

Arbeitsgruppen der ÖGP

Arbeitsgruppen

mehr erfahren

Handouts der ÖGP

Handouts & Vorträge

mehr erfahren

Qualitätsmanagement der ÖGP

Qualitätsmanagement

mehr erfahren

Forum der ÖGP

Forum

mehr erfahren