Rechtsfragen

In seiner Stellungnahme vom 12. April 2017 hat das BM für Gesundheit und Frauen klar festgehalten,  … „dass die Entnahme von Organen und/oder die Gewinnung von Gewebe und Zellen zu Untersuchungszwecken im Rahmen einer Obduktion zur Klärung der Todesursache oder anderer wesentlicher klinischer Fragestellungen, von Widersprüchen nach dem OPTG bzw. dem GSG ausgenommen und somit auch bei Bestehen von allfälligen Widersprüchen erlaubt sind. Es kann folglich auch der Abfrageprozess des Widerspruchsregisters unterbleiben“ ….

Anfrage des ÖGPath-Vorstands an Hon.-Prof. SCh Dr. Aigner / BMGF

Stellungnahme von Hon.-Prof. SCh Dr. Aigner für das BM für Gesundheit und Frauen

Offene Stellen
Jobangebote ansehen

 


Bitte auf Mutations-Register klicken!

Sponsoren

Programmierfabrik A.Menarini diagnostics Tissue Gnostics Dako Hamamatsu Aurora MSC Optoteam

Quickinfo

Aktuelle Termine der ÖGP

Aktuelle Termine

Termine ansehen

Arbeitsgruppen der ÖGP

Arbeitsgruppen

mehr erfahren

Handouts der ÖGP

Handouts & Vorträge

mehr erfahren

Qualitätsmanagement der ÖGP

Qualitätsmanagement

mehr erfahren

Forum der ÖGP

Forum

mehr erfahren